Spendenlauf März 2022

Was für uns alle undenkbar schien, dauert inzwischen schon vier Wochen an: Krieg in Europa. Um nicht im Entsetzen zu verharren und diese fürchterlichen und Furcht erregenden Bilder und Nachrichten aus der Ukraine zu verarbeiten, gab es viele Gespräche in den Klassen. Die Kinder gestalteten Friedenstauben und schrieben Briefe an Putin. Aber wir wollten auch aktiv den Menschen helfen, die alles verloren haben, auf der Flucht sind.

Deshalb fand am 22.März 2022 ein Spendenlauf in der Grundschule Rehfelde statt. Die Kinder sammelten im Vorfeld „Sponsoren“, die für jede gelaufener Runde einen Geldbetrag zusagten. Es war beeindruckend und berührend zugleich, wie hoch motiviert jedes Kind sein Bestes gab. Auf besorgtes Nachfragen wegen der hochroten Gesichter hörten die Lehrerinnen und Lehrer solche Sätze wie „Ich lauf‘ für die Ukraine!“ oder „Ich laufe meine Eltern bankrott!“

Unseren Spendenlauf unterstützte Florian Jankowsky bei der Durchführung vor Ort und auch finanziell. Er lobte, feuerte an, stempelte jede Runde ab und sorgte mit für eine Stimmung, die so manches Kind noch eine Runde mehr laufen ließ.

Unser Spendenlauf war ein voller Erfolg, wir danken allen Sponsoren und sind wahnsinnig stolz ca. 16000 Euro auf das Spendenkonto überweisen zu können.

 

Karola Neidhardt (Rektorin)

Spendenbescheinigung 16810,93 EURO
Spendenlauf .pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

 

 

Ganztagsangebote: Neustart ab 2. Mai 2022


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Rehfelde