Höhepunkte Schuljahr 2022/23

Unser Schulalltag wird durch viele interessante Projekte und Aktionen bereichert - einige werden im Laufe des Schuljahres auf diesen Seiten dokumentiert.

ZEBRA Theater

Advent, Advent...

Nun leuchten helle Weihnachtskerzen und zaubern Glück und Freud' in alle Herzen.

Autor: unbekannt

 

So ist es auch in der Grundschule Rehfelde. Seit einigen Tagen schmückt ein wunderschöner großer Tannenbaum den Vorplatz unserer Schule. In beiden Gebäuden wurden die Flure und Eingangsbereiche dekoriert.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Gerling, dem Sponsor für den Tannenbaum bedanken. Dank auch an Herrn Suchland und die Firma Opitz, für die Bereitstellung der Technik, den Hausmeistern der Gemeinde, ganz besonders unserem Hausmeister der Schule, Herrn Förster, der in luftiger Höhe,  die Lichterketten angebracht hat. Bereits seit vielen Jahren haben wir dank des tatkräftigen EInsatzes von Frau Georges und Herrn Förster einen Baum vor der Schule.

Vielen Dank!

 

N. Stindl

Vorlesewettbewerb (Schulentscheid)

Artikel aus der Märkischen-Oderzeitung vom 29.11.2022

Am 23. November um 18.00 Uhr veranstaltete die Grundschule Rehfelde unter der Leitung der beiden Deutschlehrerinnen der 6. Klassen, Frau Gersdorf und Frau Herzog, den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in unserer Schulaula.

Für die Moderation des Vorlesewettbewerbs hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a unter Leitung von Frau Gersdorf etwas Besonderes ausgedacht. Leider hat die Grippewelle an unserer Schule kein Halt gemacht und viele Schüler sind erkrankt. So mussten sich Frau Gersdorf, Helena und Stefan kurzfristig eine andere Variante für die Moderation einfallen lassen. Zu Beginn der Veranstaltung stürzte Stefan in die Aula mit den Worten: „Was ist denn hier los?“ Frau Gersdorf erwiderte prompt. „Na heute ist doch der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen. Heute wird der Schulsieger ermittelt.“ Stefan: „Ach so, na dann werde ich mal die Schüler, die Sieger der Klassenlesewettbewerbe, die Gäste und die Mitglieder der Jury herzlich begrüßen.“ Helena, ebenfalls Schülerin der Klasse 6a, informierte charmant über den Ablauf des Abends.

Eine aus dem Publikum gewählte „Glücksfee“ zog die Reihenfolge der Vorleser. Leider waren auch hier von 6 ermittelten Vorlesern krankheitsbedingt nur noch drei übrig.

In der Jury saßen Luca aus der Klasse 5a, Luisa aus der Klasse 5b, die Elternsprecherin Frau Sommer, die Lehrerinnen Frau Schmiedel-Meyer und Frau Riediger, der Sieger der letzten Vorlesewettbewerbs Vitus sowie unser langjähriger Unterstützer in diesem Wettbewerb der Buchhändler Herr Micklich.

Wie bereits erwähnt wurde die Reihenfolge der Buchvorstellungen per Los entschieden. Edda Meyer (6c) begann, dann folgte Henning (6b) mit dem Buch „Animox- Das Heulen der Wölfe“ und den Abschluss bildete Nelli (6b).

Nach dem Vorlesen des eigens gewählten Textes folgte der Fremdtext, deren Einleitung Frau Schmidt, die Bibliothekarin der Gemeindebibliothek, lebhaft vorlas.  Nachdem alle Vorleser auch dies gemeistert hatten, folgte eine Pause.

Nun kam der spannendste Moment des Abends: Die Bekanntgabe der Sieger.

Der 1. Platz ging an Henning Treptow.

Alle drei Vorleser sowie die Schülervertreter der Jury bekamen einen großen Schokoladenweihnachtsteddy sowie ein Gelfüller geschenkt. Der Sieger unserer Schule erhielt einen Büchergutschein der Buchhandlung Micklich. Die Jurymitglieder sowie die beiden Deutschlehrerinnen erhielten zum Dank ein kleines Präsent. Herr Micklich betonte, dass der an unserer Schule schon traditionelle feierliche, würdige Rahmen des Vorlesewettbewerbs in den Abendstunden mit zahlreichen Gästen für ihn, der vielfach an Vorlesewettbewerben teilnimmt, in unserem Landkreis nahezu einzigartig sei.

Vorlesetag 18. November 2022

Seit 2004 findet der Bundesweite Vorlesetag am dritten Freitag im November statt, um Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens zu begeistern.

Auch an unserer Grundschule ist es Tradition, dass die älteren Schüler den jüngeren Schülern aus ihren eigenen Büchern vorlesen.  

„Es war aufregend, für die Erstklässler zu lesen“, sagte Laura aus der Klasse 5b unmittelbar nach ihrer Lesung und Emilia aus der gleichen Klasse ergänzt: „Die Kinder haben sehr aufmerksam zugehört. Es hat Spaß gemacht“.

An der Grundschule Rehfelde wurde an diesem Tag für alle Kinder etwas vorgelesen.

Herbsttag 2022

Am letzten Tag vor den Herbstferien führen wir immer unseren "Herbsttag" durch: an diesem Tag wird gemeinsam gefrühstückt, gebastelt, werden Ausflüge in die Gegend unternommen, Herbstgedichte behandelt, mathematische Knobeleien durchgeführt oder Theaterstücke aufgeführt. Die genaue Gestaltung ist in den Klassen sehr unterschiedlich.

Bläserklassen

Wir freuen uns sehr, dass auch Im Schuljahr 2022/23 die fünften und sechsten Klassen sogenannte "Bläserklassen" sind:

Einmal wöchentlich kommt ein Lehrer der Musikschule Hugo-Distler an unsere Schule und vermittelt den Schülerinnen und Schülern das Spielen auf Blechblasinstrumenten.

Busschule 2022

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, arbeiten wir eng mit der Präventionsabteilung der Polizei Märkisch-Oderland zusammen.

Auch dieses Jahr fand gleich zu Beginn des Schuljahres die "Busschule" statt: die Kinder bekamen von Polizistinnen das Warten auf den Bus, den sicheren Einstieg und die sichere Fahrt vermittelt und durften es an einem Vormittag gleich praktisch ausprobieren.

N. Stindl

Biobrotboxen

Gesunde Ernähurng - ja klar.

 

Gleich zu Beginn ihrer Schulzeit bekamen die Kinder eine "Bio-Brotbox" geschenkt - mit kleinen gesunden Lebensmitteln.

 

Wir hoffen, dass die künftigen Brotboxen gesund und lecker sind!

Digitalisierung

In den Sommerferien 2022 kamen die Handwerker: In allen Räumen der Grundschule mussten die alten Kreidetafeln demontiert werden, um Platz für neue Tafeln zu schaffen:

Wir haben nun in allen Klassenräumen moderne, digitale Tafeln.

Ein großer Fortschritt.

 

Vielen Dank an Herrn Förster und die Mitarbeiter der Gemeinde.

 

Und einen herzlichen Dank an die Kommunalpolitiker der Gemeinde, das Amt Märkische-Schweiz sowie die "Bundespolitik" für die Gelder des "Digitalpaktes".

9. Dezember 2022 ab 15.00 Uhr

Adventsnachmittag in der Grundschule Rehfelde

 


Druckversion | Sitemap
© Grundschule Rehfelde